sehr dicht gedrängtes Programm.....

Moderator: Klaus Kuhn

n3er
 
Beiträge: 1
Registriert: So 16. Sep 2012, 15:57

sehr dicht gedrängtes Programm.....

Mo 17. Sep 2012, 18:41

Lieber Herr Kuhn!

Nachdem ich das ABC-der-Tiere auf verschiedenen Seminaren kennen gelernt habe, wollte ich unbedingt damit arbeiten. Generell gefällt es mir weiterhin sehr gut, nur eines ärgert mich sehr: da sind im Lehrerhandbuch zur Erleichterung ganze Wochenpläne abgedruckt, nur ist dies einfach nicht machbar! Es gibt eben noch andere Fächer als Deutsch und alles Organisatorische muss man zeitlich mit einberechnen. Die Kinder heutzutage brauchen Ewigkeiten sich zu organisieren. Und die Zeit bleibt bei Ihren Wochenplänen nicht.
Ich finde es schade, dass ich mich als Lehrer schon in der 1. Woche in Zeitdruck befinde, weil ich einfach nicht alles - zum Teil sehr wichtige - durchbringe und die ganzen schönen Wochenpläne waren umsonst.... :?


Warum gibt es eigentlich keine Eingewöhnungsphase mit Schwungübungen und dergleichen? Direkt von der 1. Schulwoche an geht´s direkt zur Sache...

Noch eine Frage: Wann bleibt Platz für Hefteinträge, die ich persönlich auch sehr wichtig finde, um den Umgang mit eine Heft kennen zu lernen...

Liebe Grüße auch von meiner Kollegin, die aus der Landwirtschaft kommt: Bei den Kontrastpaaren geht es einmal um einen Haken - Hacke... im Downloadbereich ist jedoch eine Harke abgebildet.... :wink:

Ich hoffe, Sie können mich aufklären ;)

Mit lieben Grüßen, n3er

Klaus Kuhn
 
Beiträge: 210
Registriert: Di 30. Aug 2005, 13:10

Re: sehr dicht gedrängtes Programm.....

Di 18. Sep 2012, 09:01

Liebe n3er,

der Wochenplan ist ein Vorschlag, der vom Lehrern an die jeweilige Situation angepasst wird. Wir gehen von einer funktionierenden Kooperation mit den Kindergärten aus. Wie im Heft "Fit für den Schulbeginn" dargestellt, fördern wir die kommenden Erstklässler in einem sogenannten Brückenjahr. Wenn das noch nicht so gehandhabt wird, verlagert sich diese Arbeit an den Anfang des 1. Schuljahres. Wenn Sie die Klasse über zwei Jahre unterrichten, können sie ab Seite 72/73 in das 2. Schuljahr schieben. Gerne empfehle ich Ihnen die Newsletter zu wichtigen Teilbereichen des Anfangsunterrichts.

Mit freumdlichen Grüßen

Klaus Kuhn

Oliver_von_Kobbe
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 14:02
Wohnort: Offenburg

Re: sehr dicht gedrängtes Programm.....

Di 18. Sep 2012, 09:06

Liebe n3er,

zu den Inhalten der bisherigen Newsletterausgaben zur Silbenmethode geht es hier:
http://www.abc-der-tiere.de/news

Und die Anmeldung zum Gratis-Newsletter finden Sie hier:
http://www.abc-der-tiere.de/news/newsletter/

Viele Grüße aus Offenburg!

Oliver von Kobbe
Mildenberger Verlag

TP
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 5. Okt 2007, 09:08

Re: sehr dicht gedrängtes Programm.....

Di 18. Sep 2012, 10:51

Sehr geehrte n3er,

noch folgende Ergänzung: Der Stoffplan, wie auch die Wochenpläne stellen einen Vorschlag dar. Insbesondere die Wochenpläne enthalten das komplette Materialangebot. Hier kann und soll individuell entschieden werden, welche Übungen jeweils bearbeitet werden. Deshalb stehen sowohl der Stoffplan, wie auch die Wochenpläne als PDF- und als Word-Datei im Downloadbereich zum Handbuch 1 zur Verfügung.

Nach allen uns zur Verfügung stehenden Nachschlagewerken bezeichnet "Harke" eine Art "Rechen". Alle Illustrationen, die wir für "Hacke" zeigen, unterscheiden sich unseres Erachtens davon deutlich. Auch eine Bildersuche im Internet zeigt zum Begriff "Hacke" ähnliche Bilder, wie wir sie in den Kontrastpaaren verwenden. Nun schreiben Sie, dass im Downloadbereich eine "Harke" abgebildet würde. Diese "Harke" im Downloadbereich kann ich nicht finden. Können Sie uns genauer benennen, wo diese "Harke" im Downloadbereich auftaucht?

Vielen Dank für Ihren Hinweis, denn nur die ständige Kontrolle ermöglicht eine Verbesserung.

Viel Erfolg und Freude mit ABC der Tiere und

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Pfaff, Mildenberger Verlag

Zurück zu Unterrichtsgestaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast