Einsatz in der Schule

Moderator: Klaus Kuhn

steffi382
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 2. Dez 2008, 22:17
Wohnort: Göttingen

Einsatz in der Schule

Do 4. Dez 2008, 15:24

Nach dem Vortrag in der Göttinger Leineberg-Grundschule bin ich sehr begeistert von dem Silbenprinzip des Mildenberg Verlags!

Ich bin Lehrerin an einer Grundschule und KLassenlehrerin einer 2. Klasse. Ich habe "versucht", mit den Werken der Tobi-Familie meinen Kindern das Lesen und Schreiben beizubringen und das ist mir im Großen und Ganzen auch gut gelungen. Bei einigen meiner Kinder stelle ich nun die bekannten motorischen und rhythmischen Schwierigkeiten fest und würde gerne nochmal das Silbieren usw. aufgreifen, kann ja auch den stärkeren Kindern nicht schaden. Aber was nehme ich da für Material und was bzw. wie genau sollte ich das üben und wo genau setze ich da ein?

VLG Steffi

Klaus Kuhn
 
Beiträge: 210
Registriert: Di 30. Aug 2005, 13:10

Di 30. Dez 2008, 11:25

Hallo Steffi!

Der Lesezirkus und das Lesebuch ABC der Tiere 2 bieten Lesestoff mit Silbentrenner. Beim Schreiben mit zwei Farben wird das Schreiben stabiler.Besonders die Übungen mit den rhythmischen Kontrastpaaren versetzen die Schüler in die Lage, die wichtigsten orthographischen Schreibregeln zu beherrschen.

Kinder, die noch lautierend lesen, müssen zurück zum Anfang. Vielleicht gelingt das mit den Übungsmodulen auf der CD-ROM. Die im Deutschen vorkommenden Silbenmuster müssen automatisiert werden, soll ein flüssiges Lesen gelingen. Daran führt kein Weg vorbei.

Viele Grüße
Klaus Kuhn

steffi382
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 2. Dez 2008, 22:17
Wohnort: Göttingen

Di 20. Jan 2009, 14:12

Hallo Herr Kuhn,
erst noch einmal lieben Dank für ihre schnelle Rückmeldung...was man ja von mir nicht so sagen kann :?
Übe jetzt schon seid einiger Zeit mit den Kindern das Silben schreiben und tanze fleißig die Kontrastpaare, was ihnen riesigen Spaß macht. Anhand dieser erarbeiten wir gearde die Doppelkonsonanten, aber das ist ja nicht die einzige orthographische Regel. Gibt es dazu ein Buch, um den Kinder die weiteren Regeln anhand des Silbenprinzips beizubringen? Oder reicht es aus, was auf der CD zu finden ist?

Habe da noch eine weitere Frage: Und zwar starten wir zum nächsten Schuljahr in Kooperation mit unserem im Ort ansässigen Kindergarten das Projekt zum Brückenjahr. Wollte Sie dazu mal fragen, ob es möglich wäre, dass sie mal als kleine Fortbildung oder SchiLf zu diesem Thema zu uns in die Schule kommen und uns ihre eigenen Erfahrungen und Tipps mitteilen, wichtige Infos und Material zu diesem Thema und natürlich auch für die weiteren Klassen mitbringen könnten. Wir würden uns riesig freuen, wenn das möglich wäre???

Mit freundlichen Grüßen, Steffi :lol:

Zurück zu Allgemeine Lehrerfragen zur Silbenmethode

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast