Fragen über Fragen

Moderator: Klaus Kuhn

Gast
 

Fragen über Fragen

Di 25. Apr 2006, 21:13

Hallo,
Ich habe mir die Fortbildungsveranstaltung letzte Woche angehört und der hat mich sehr von der Methode überzeugt.
Zum nächsten Schuljahr werden wir das Buch wohl an unserer Schule einführen.
Mich interessiert noch: :?: :?: :?:

- Muss man die Gebärdensprache dazu mit einführen um erfolgreich arbeiten zu können oder kann man auch darauf verzichten und hat trotzdem den gewünschten Erfolg?

- Wie wird mit dem Band ABC der Tiere gearbeitet? Welche Erfahrungen wurden damit gemacht? Dient er nur zur Differenzierung für leistungsstarke Kinder oder lesen bereits alle Kinder dieses Buch schon im ersten Schuljahr?

- Gibt es (ist daran gedacht) eine "Fortsetzung" für die Arbeit in KLasse 2 -4? Oder wird dann mit den "üblichen" Schulbüchern gearbeitet?

Bin dankbar über alle Erfahungen, da wir in der nächsten Deutschkonferenz darüber reden werden!

Janet

Klaus Kuhn
 
Beiträge: 210
Registriert: Di 30. Aug 2005, 13:10

Do 27. Apr 2006, 14:59

Hallo Janet,
vielen Dank für die positive Rückmeldung.

1. Die Gebärdensprache ist notwendig. Die Gebärde ist die Brücke vom Laut zum Zeichen. Sie kann von der CD-Rom aus gedruckt werden.

2. Meinen Sie die Fibel ABC der Tiere oder den Lesezirkus.
Die Fibel ist natürlich für alle Kinder. Der Lesezirkus bietet schnellen Kindern zusätzlichen Lesestoff an.

3. Wir arbeiten zur Zeit an einer Weiterführung für die Klasse 2.
Texte und Themenhefte: Aufsatzerziehung, Rechtschreibung, Textverständnis und Grammatik.

Ich stehe für weitere Fragen zur Verfügung und wünsche viel Freude beim Unterrichten.

Klaus Kuhn

Zurück zu Allgemeine Lehrerfragen zur Silbenmethode

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast